Winzerfestival Parade in Neuenburg

Aikido Wagen
Aussergewöhnliche Fantasie und Erfolge – hier ist die Herausforderung unseres Dojo 😊!

Seit einigen Jahren nimmt unser Zentrum am letzten Wochenende im September an zwei Prozessionen des Winzerfestes teil:

  • Die Kinderparade am Samstag, zu der wir bisher jedes Jahr einen der ersten vier Preise gewonnen haben und
  • der grosse Corso Fleuri am Sonntagnachmittag mit etwa 30’000 Zuschauern.

Das Thema des Wagens entspricht am besten den spezifischen Anforderungen des Veranstalters und bleibt dennoch auf die Förderung der japanischen Kultur, der Aikido-Kampfkunst, des Friedens, der Harmonie und des nicht-Wettkampfes ausgerichtet.

Wie bei jedem unseren Projekten haben wir dank der Zusammenarbeit zwischen dem Projektleiter Eric Graf und vielen Freunden und Freiwilligen mit grossem Herzen, dank des technischen Wissens der Gemeinschaft, der Begeisterung, erstaunliche Erfolge erzielt…. Alles ist immer gewürzt mit viel Spass, gemeinsamen Mahlzeiten, lustigen Momenten mit einem Highlight während der Paraden.

Hier sind unsere Kreationen der letzten Jahre:

Ausgabe 2019

20 artikulierte Klone begleiteten unsere Wagen am Samstag und Sonntag. Das Thema 2019 lautet „insta’grappe“. Unsere Klone erzählen von der schädlichen Wirkung von zu viel Bildschirmzeit sowie von der positiven Wirkung der Aikido-Praxis: Der vordere Klon ist krank, weil er zu viel in Videospielen und Auf seinem Handy ist, der hintere Klon in einem guten Zustand, weil er Aikido praktiziert!

Wir haben am Samstag und Sonntag 3.500 Flyer-Handys an die Menge verteilt. Unser blumiger Wagen im japanischen Stil sorgte für Aufsehen. Am Samstag haben wir dank unserer ursprünglichen Ideen den 2. Preis der Kinderprozession gewonnen!

Ausgabe 2018

Unser riesiger Aikidoka „Frankenkido“ trat das zweite Jahr in Folge in den Strassen von Neuenburg auf, begleitet von unseren Mobile-Dojos-Wagen und dem Tanz unseres japanischen Drachen! Frankenkido sitzt am Samstag in der Kinderparade und steht am Sonntag im Corso Fleuri. Zehntausende Zuschauer konnten die Show bewundern!

Ausgabe 2017

Unser riesiger Aikidoka taufte „Frankenkido“ (4 Meter gross), der am 23. und 24. September in den Strassen von Neuenburg vorgeführt wurde, begleitet von unseren Mobile-Dojos-Wagen und dem Tanz unseres japanischen Drachen! Zehntausende Zuschauer konnten die Show bewundern!

Ausgabe 2016

Am 25. September 2016 trat auf dem Fête des Vendanges erneut ein neues mobiles Dojo vor rund 35.000 Zuschauern auf.
Verteilte Masken
Am Samstag, den 24. September, traten unsere Kinder mit unserem Drachen und einem kleinen handgezeichneten Aikido-Wagen in der Kinderparade vor, auf dem sie Mini-Demonstrationen geben konnten.

Am Sonntag haben wir das grosse Spiel veröffentlicht: Rund fünfzig Teilnehmer haben es möglich gemacht, unser Dojo auf beeindruckende Weise zu präsentieren. Der von 5 Personen getragene Drache ging voran, gefolgt vom Kinderwagen (5 x 2 m), dem grossen Wagen (5 x 10 m) und schliesslich dem Aiki-reifen und den Vertreibern von Flyern und Geschenken. Der Kinderwagen wurde von zwei Erwachsenen von Hand gezogen, während die grosse Plattform ein Chassis eines motorisierten Doppelachs-Lastwagens verbirgt, das wir „angepasst“ haben, indem wir 4 zusätzliche Räder am Heck (für die Zuschauer unsichtbar) hinzugefügt haben, um dies zu gewährleisten genug Stabilität für Aikidokas in Aktion.

Zwischen den beiden Prozessionen (Samstag und Sonntag) verteilten wir rund 2.500 Geschenk-Samurai-Masken an Kinderzuschauer und 3.000 Dojo-Flyer.

Am nächsten Tag wählt die Zeitung L’Impartial unseren Drachen für seine erste Seite!

Ausgabe 2015

Das erste mobile Dojo wurde am 27. September 2015 beim Winzerfest vor mehr als 30.000 Zuschauern vorgeführt!

Aikido-Demonstrationen von Kindern und Erwachsenen wurden auf einem fahrenden Wagen von mehr als 10 m durchgeführt! Unser Drache tanzte vor dem Aikido-Wagen, um den Marsch zu eröffnen!

Der Bau des Wagens dauerte fast 3 Monate. Eine gute Anzahl von Freiwilligen nahm teil. Hier einige Kennzahlen:

  • Am Sonntag, den 27. September, nahmen 55 Personen an der Parade teil. Am Tag zuvor waren 48 in der Kinderprozession, aber ohne Aikido-Wagen.
  • Die dreistöckige Pagode ist 3,90 m hoch vom Boden des Wagens und wiegt rund 400 kg. Es ist komplett aus Holz gefertigt. Der Gipfel der Pagode, der Sorin, wurde nach den Regeln der Kunst entworfen, wobei alle symbolischen Elemente, aus denen er besteht, berücksichtigt wurden.
  • Der Tori misst 3,93 m über dem Wagenboden und ist 4,50 m breit. Es wiegt auch 400 kg und besteht aus massivem Wallis!
  • Im Zen-Garten rund um die Pagode und am Fusse der Tori wurden 500 kg Steine aus dem Neuenburgersee verwendet.
  • Die rollende Plattform misst 10 x 5 m und besteht aus 160 Brettern aus massivem Wallis. Für die Realisierung waren ca. 1,5 Tonnen Träger und Bretter erforderlich.

Insgesamt wurden rund 1500 Stunden Arbeit investiert, um diese riesige Konstruktion zu machen!

Um mehr Fotos und Kurzfilme dieses Abenteuers zu sehen, besuchen Sie unsere Facebook-Seite

Nachricht der der Schweizerischen Botschaft in Tokio über unsere Veranstaltung auf ihrer Facebook-Seite:

昨年、日本・スイス国交樹立150周年に際し、皇太子殿下をお迎えした、ヌーシャテルの合気道クラブ。今年は、「メイド・イン・スイスの合気道」をテーマに、ヌーシャテルで開催されたフェスティバルに出展。高さ4メートルの鳥居と仏塔からなる巨大な山車で、3万人が見守る中パレードをしました。この山車には、合気道の道場も設置され、観客にライブで合気道が披露されました。

Der Aikido-Club in Neuenburg, der anlässlich der 150-jährigen diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan seine kaiserliche Hoheit Kronprinz Naruhito in der Schweiz begrüsste, nahm dieses Jahr an einer Parade in Neuenburg mit einem 4 Meter hohen Torii und der Pagode teil auf dem Wagen! 30.000 Menschen genossen den Festwagen, in dem auch ein Aikido-Dojo mit Live-Aikido-Auftritten installiert war!

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unseren Zukunftsplänen
Share This